Pressemitteilung: Die Trans* SHG Hegau ist nun ein Verein mit Sitz in Radolfzell

Im September 2016 von Christin Löhner gegründet, hätte damals niemand gedacht, dass sie so erfolgreich werden würde. Nun, drei Jahre später, hat sich die Trans* SHG Hegau als fester und anerkannter Bestandteil und als einziges Hilfsangebot für Menschen mit Geschlechtsinkongruenz (Transsexualität) in der gesamten Bodenseeregion etabliert. Seit Januar 2019 besteht die Trans* SHG Hegau aus zwei Selbsthilfegruppen. Die eine trifft sich einmal im Monat in Radolfzell und die andere einmal im Monat in Villingen-Schwenningen. Die Mitgliederzahl beläuft sich auf inzwischen insgesamt knapp 60 Menschen. Nicht nur deshalb war es langsam an der Zeit, aus der Trans* SHG Hegau einen eingetragenen und gemeinnützigen Verein zu machen. Frau Löhner hat für die Zukunft noch viel mehr geplant, für das das Kürzel „e.V.“ und die Gemeinnützigkeit hilfreich sind.

Am 22. September 2019 war es dann so weit. Die Gründungsversammlung der Trans* SHG Hegau fand statt, beschloss die zuvor von Christin Löhner ausgearbeitete Satzung, wählte einen Vorstand und einen Kassierer und feierte damit die Gründung des Vereins. Als neuer Vorstand wurden gewählt: Christin Löhner (1. Vorsitzende), Michelle Löhner (2. Vorsitzende), Gabi Strecker (Kassiererin) und Lisa-Marie Sauer (Kassenprüferin).

Christin Löhner kündigte während der gestrigen Vereinsgründung die von ihr geplanten Ziele für die nähere Zukunft an. Allen voran ist vor allem eine weitere Expansion geplant. Nach den beiden Standorten Radolfzell und Villingen-Schwenningen, möchte sie ihre Hilfe in sehr naher Zukunft auch in Ravensburg und in Sigmaringen anbieten. Zudem plant Frau Löhner verschiedene Aktionen, die es so in der Bodenseeregion auch noch nicht gab. Da wären ein Trans* Pride, ganz nach dem Vorbild des ersten Trans* Prides in Stuttgart vor zwei Wochen, sowie eine Trans* Tagung über zwei oder drei Tage mit Vorträgen, Workshops und Vielem mehr.

Frau Löhner ist sehr stolz auf ihre Arbeit und die Hilfe, die sie anderen Menschen mit ihrem Selbsthilfeverein anbieten kann und freut sich sehr, über stetig wachsende Mitgliederzahlen. An jedem Treffen der Selbsthilfegruppen, ist immer mindestens ein neuer transsexueller Mensch dabei, sagte Löhner.

Christin Löhner ist selbst eine Frau mit transsexueller Vergangenheit. Vergangenheit deshalb, weil sie sämtliche Operationen hinter sich hat und ganz im weiblichen Körper angekommen ist. Durch ihre Arbeit mit ihren Selbsthilfegruppen und ihr soziales Engagement, ihre Vorträge und Seminare zum Thema geschlechtliche Vielfalt, Transsexualität, Transphobie, Toleranz, Mobbing und Diskriminierung an Unis, Schulen und sozialen Einrichtungen, versucht sie sich für ihre Mitbetroffenen einzusetzen und stemmt sich vehement gegen Ungerechtigkeit, Mobbing und Diskriminierung. Auch mit Dokumentationen im Fernsehen, Zeitungen und Radio setzt sie sich immer wieder für die Rechte von transsexuellen Menschen ein und klärt die Öffentlichkeit über dieses Thema auf. So gab es beispielsweise im Juli 2018 eine zweiteilige Fernsehdokumentation über sie und ihr Leben als transsexuelle Frau im regionalen Fernsehen. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. und begleitet und berät weit über hundert transsexuelle Menschen Deutschland weit mit Tipps und Infos zum Passing, zur Rechtslage, zum Transsexuellengesetzt, den Operationen und sie macht Mode- und Stilberatung, sowie Makeup-Workshops.

Die Treffen der Selbsthilfegruppen zum Thema Transsexualität, geschlechtliche Vielfalt und Geschlechtsinkongruenz finden momentan an zwei Standorten, jeweils einmal im Monat statt:

– Jeden 2. Freitag im Monat in Radolfzell, Regiment-Piemont-Str. 7
– Jeden 4. Samstag im Monat in Villingen-Schwenningen, Güterbahnhofstr. 11

Haben Sie Fragen oder möchten Christin Löhners Hilfe in Anspruch nehmen, so nehmen Sie bitte mit der Selbsthilfeinitiative Trans* SHG Hegau unter der Emailadresse info@shg-hegau.de Kontakt auf.

Der neue Vorstand der Trans* SHG Hegau, von links nach rechts: Christin Löhner (1. Vorsitzende), Michelle Löhner (2. Vorsitzende), Gabi Strecker (Kassiererin), Lisa-Marie Sauer (Kassenprüferin)

Ein kleiner Teil der Gründungsversammlung vom 22.09.2019

 

 

.