Treffen der Selbsthilfe am Samstag, den 22. Juni 2019 ab 18 Uhr in Villingen-Schwenningen!

Morgen, am Samstag, den 22. Juni 2019 trifft sich die Selbsthilfegruppe der Trans* SHG Hegau ab 18 Uhr wieder in der AIDS Hilfe, Güterbahnhofstr. 11, in Villingen-Schwenningen!

Es gibt einige wichtige Ankündigungen, die natürlich auch besprochen werden. Ausserdem haben wir mehrere Themen, die für Euch interessant sein dürften! Kommt also alle möglichst zahlreich vorbei, sitzt mit uns gemütlich beisammen und habt mit uns einen schönen Abend!

Apropos gemütlich:

Desöfteren bekomme ich Anfragen wegen Beratung von Personen in der Region, die aus zwei Gründen nicht in die Selbsthilfegruppe kommen möchten: Entweder fühlen sie sich einfach noch nicht bereit dazu, an die Öffentlichkeit zu gehen oder sich mit fremden Menschen über dieses Thema zu unterhalten, oder sie denken bei unserer Selbsthilfegruppe immer an einen langweiligen Stuhlkreis, wie man es aus dem Fernsehen bei den anonymen Alkoholokern immer sieht.

Unsere Selbsthilfegruppe ist anders!

Wir sind ein bunt gewürfelter Haufen sehr lieber und freundlicher Menschen, die alle das gleiche Problem haben und auch die Erlebnisse und Probleme die damit einhergingen, sind weitestgehend die Gleichen. Wir sitzen nicht im Kreis, halten Händchen und singen Kumbaja! Wir haben eine sehr gemütliche Runde an verschiedenen Tischen, trinken gemütlich etwas zusammen, unterhalten uns über Gott und die Weltk, erzählen uns die Stories vom Pferd und lachen viel über uns und unsere Probleme. Wir sind alles Freunde! Und Wir beißen nicht, höchstens auf Wunsch! Im Prinzip ist es einfach ein gemütlicher Abend unter Freunden, mehr nicht! Nebenbei erzählen wir uns unsere Fortschritte oder Probleme und geben Tipps und Ratschläge, wie man etwas besser angehen kann.

JEDE*R ist herzlich willkommen und eingeladen! Dazu gehören natürlich auch Angehörige, Familie, Eltern, Freunde, Bekannte, die sich für das Thema interessieren und sich Unterstützung wünschen!